Caritas der Erzdiözese Wien – Hilfe in Not

Nachstehende Angaben wurden uns von der Organisation für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt:

Caritas heißt Not sehen und handeln. Wir sind da für Menschen in Not – rund um die Welt und rund um die Uhr.
Als Hilfsorganisation der Katholischen Kirche setzt sich die Caritas in vielfältiger Weise für die Betroffenen ein. Unabhängig von deren sozialer, nationaler oder religiöser Zugehörigkeit berät, begleitet und unterstützt die Caritas Menschen in schwierigen Lebenssituationen, etwa bei Krankheit oder Pflegebedürftigkeit, bei Behinderung, auf der Flucht, nach Unglücksfällen oder Katastrophen. Aus dem reichen Erfahrungsschatz der täglichen Arbeit heraus bezieht die Caritas auch das Mandat, öffentlich die Stimme für Menschen am Rande der Gesellschaft zu erheben.
Die Caritas der Erzdiözese Wien umfasst das Gebiet des Bundeslandes Wien und den östlichen Teil Niederösterreichs. Neben rund 5.000 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und 150 Zivildienstleistenden sind auch rund 15.000 Freiwillige an unzähligen Orten im Einsatz: In den pfarrlichen Le+O-Lebensmittelausgabestellen, bei den Suppenbussen, den Lerncafés, in der Trauerbegleitung bis hin zur Hospizarbeit
Mit den Caritasverbänden in den anderen acht österreichischen Diözesen der röm.-kath. Kirche in Österreich bildet sie die Caritas in Österreich und ist darüber hinaus Teil der Internationalen Caritas, die weltweit arbeitet.

Spendenkonto

Kontakt

Kontaktformular

Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein:
Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein:
Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein:

Newsletter anmelden!