Suche

Verein zur Förderung der Kinderdörfer und Bildungsstätten für Kinder und Jugendliche, insbesondere Agnel Ashram, Indien

Reg.Nr. 05472

Berechtigung, das Österreichische Spendengütesiegel zu führen seit: 09.04.2004, Reg.Nr. 05472
Nachstehende Angaben wurden uns von der Organisation für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt:


Der „Verein zur Förderung der Kinderdörfer und Bildungsstätten für Kinder und Jugendliche, insbesondere von Agnel Ashram, Indien“ hat seinen Sitz in Steyr-Tabor, Pfarre Hl. Familie, Rooseveltstr. 10.

Zweck des Vereines ist die Beschaffung finanzieller Mittel für die Errichtung, Instandhaltung und den Betrieb von Kinderdörfern, Schulen und anderen Bildungsstätten von Agnel Ashram in Indien. Dies geschieht im Sinne der Entwicklungshilfe zur Förderung der Völkerverständigung. Waisen- oder Halbwaisenkinder ab dem 4. Lebensjahr werden aufgenommen ohne Rücksicht auf deren religiöses Bekenntnis oder irgendwelchen diskriminierenden Merkmalen.
Das Kinderdorf in Goa, bestehend aus 22 Häusern, wurde vom Pfarrer Dr. Alcantara Gracias 1987 gegründet. Derzeit leben 140 Kinder mit ihren Kinderdorfmüttern im Dorf.
Derzeit sind 128 Kinder und Jugendliche im Kinderdorf Goa und im Kinderheim Greater Noida 246 Kinder und Jugendliche. Das Heim wurde 1996 auch vom verstorbenen Pfarrer Alcantara Gracias gegründet. Die Kinder besuchen verschiedene Schulen und können bis zur Ausbildung im Heim bleiben.
Die materiellen Mittel werden durch Spendenaufrufe über ganz Österreich, 3x jährlich, bzw. Patenschaften, Subventionen vom Land OÖ und der Pfarre Hl. Familie, Steyr, durch Vorträge und Bazare aufgebracht.  

Kontakt:
Obmann: Pfarrer Pater Ransom Pereira,
Pfarre Steyr/Tabor
Franklin-D.-Rooseveltstr. 10
4400 Steyr
Tel.Nr. Pfarre Steyr/Tabor: 07252/72049
e-mail: agnel.ashram@dioezese-linz.at
Homepage: www.agnelashram.at

Spendenkonten:
Kinderdorf GOA:
IBAN: AT 41 3411 4000 0031 5374  
BIC: RZOOAT2L114

Heim für lepragefährdete Kinder Greater Noida, Delhi:
IBAN: AT 05 3411 4000 0032 3394 
BIC: RZOOAT2L114