Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Suche

23. Oktober 2017

Vorarlberger Kinderdorf - Kronhaldenweg 2, 6900 Bregenz

Montag, 23. Oktober 2017, 14:00 - 16:00


Spendengütesiegel Café

  • Wie kommt man eigentlich zum Spendengütesiegel? Wer und was steckt dahinter?
  • Wer prüft es, nach welchen Kriterien und worauf wird bei der Prüfung besonders geachtet?
  • Welche Prozesse beeinflusst es und welche Vorteile hat es für die Organisation?

Stellen Sie Ihre Fragen zum Spendengütesiegel, den Anforderungen bzw. der Prüfung persönlich in unserem Cafe!

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

  • VertreterInnen von gemeinnützigen Organisationen, Vereinen, NGOs, Kultureinrichtungen, die das Spendengütesiegel beantragen möchten
  • und jene, die es bereits führen.
  • WirtschaftsprüferInnen und SteuerberaterInnen, die das Spendengütesiegel in Ihr Prüfungsportfolio aufnehmen möchten,
  • und jene, die es bereits prüfen.


Die Veranstaltung ist frei für alle Interessenten und kann ohne explizite Einladung besucht werden. Die Teilnahme ist kostenlos! Um Anmeldung wird gebeten (siehe unten).

Einladung zum Download

-


Hier finden Sie alle Unterlagen zu unseren Veranstaltungen sowie einige Fotos.

-


 
Programm:

14:00 Einlass & Begrüßungskaffee

14:15 Eröffnung durch Günther Lutschinger Geschäftsführer Fundraising Verband Austria & Mitglied der Arbeitsgruppe Spendengütesiegel

14:20 Begrüßung durch Landesrat Johannes Rauch, zuständig für Entwicklungszusammenarbeit, nationale und internationale Hilfsaktionen sowie Osthilfe und Christoph Hackspiel, Geschäftsführer Vorarlberger Kinderdorf

14:25 Im Gespräch über die Spendengütesiegel-Prüfung: Grundlagen & Anforderungen im Überblick mit Helmut Riedmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei BGR Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung GmbH & Co KG

14:45 Im Gespräch über Herausforderungen, Vorteile und Nutzen des Spendengütesiegels aus NPO-Sicht mit Claudia Sohm, Leiterin Betriebswirtschaft beim Vorarlberger Kinderdorf  (OSGS seit 2005)
und Matthias Wittrock, Geschäftsführer der Stiftung Aussätzigen-Hilfswerk Österreich (OSGS seit 2013)

15:05 Fragen & Antwort - Runde

15:30 Diskussion & gemeinsamer Ausklang am Buffet

16:00 Ende

 
 

Wir haben uns entschlossen, allgemein auf Akademische Titel zu verzichten und bitten hierfür um Ihr Verständnis.


 
Um Anmeldung wird gebeten!

Bitte melden Sie sich online an:

1. E-Mail Adresse eingeben & abschicken

2. Posteingang überprüfen & zugeschickten Link anklicken

3. Formular ausfüllen bzw. Daten überprüfen & abschicken

Mit Erhalt der Anmeldebestätigung ist die Anmeldung abgeschlossen.


Anfahrt

Vom Bahnhof Bregenz aus:

Stadtbus Bregenz: Linien 4 und 5 (Ausstiegsstelle Weinschlössle) – von da Gehzeit ca. 7 Minuten

Landbus Unterland: Linie 13 (Ausstiegsstelle Kronhalden)