Gemeinnütziger Verein – Wider die Gewalt

Nachstehende Angaben wurden uns von der Organisation für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt:

Zweck des Gemeinnützigen Vereins – Wider die Gewalt ist es, Vereinen und Organisationen, die sich der Bekämpfung von Gewalt und der Gewaltprävention widmen, finanzielle Unterstützung zu gewähren, um die Durchführung ihrer Arbeit zu erleichtern und zu fördern. Zielsetzungen sind forcierte Maßnahmen zur Aufklärung der Öffentlichkeit und zum Schutz der Betroffenen sowie die Verwirklichung eines gewaltfreien Umganges innerhalb der Familie.


Unterstützt werden die Aktivitäten durch zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, vor allem aber KünstlerInnen und SponsorInnem, die mit ihrem tatkräftigen Einsatz die Realisierung der alljährlichen Benefizgala „Wider die Gewalt“ und diverser anderer Projekte und Veranstaltungen in all den Jahren ermöglichten.


Das Projekt „Gegen Gewalt in der Familie“ wurde 1990 vom damaligen Bundeskanzler Dr. Franz Vranitzky ins Leben gerufen. Gemeinsam mit Marika Lichter fand die erste Benefizgala „Wider die Gewalt“ am 17. September 1990, im Theater an der Wien statt. Marika Lichter ist seit 1990 für alle Veranstaltungen des Vereins verantwortlich. Mehr als 300 KünstlerInnen haben sich bisher in den Dienst der guten Sache gestellt und mehr als 250 Vereine konnten bisher mit den Erlösen der Veranstaltungen unterstützt werden. Seit 06.08.2020 ist Dr. Kurt Gollowitzer Obmann des Vereins.

Spendenkonto

Kontakt

Gemeinnütziger Verein – Wider die Gewalt


Kontaktformular

Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein:
Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein:
Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein:

Newsletter anmelden!