Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Suche

Forum 2016: Downloads

Beim diesjährigen Spendengütesiegel Forum 2016 stellte Martin Gössler, Geschäftsführer von vielfarben - Beratung und Training für öffentliche Verwaltung und NPOs, zu Beginn der Veranstaltung Thesen zur Leitfrage: ?Wie können NPOs auch in Zeiten von steigender Komplexität, Unsicherheit und Krisen robust und stabil arbeiten und Ihre Mitarbeiter ein möglichst stressfreies Arbeiten ermöglichen?? auf.

- Die Präsentationsunterlagen können Sie hier downloaden.

Im Anschluss stellte Jörg Mühlbach, Transparency International Deutschland, die Initiative Transparente Zivilgesellschaft vor und gab Einblick in die Gestaltung, Problematiken und Notwendigkeit der Initiative.

- Die Präsentationsunterlagen können Sie hier downloaden.

Anschließend nahmen die Gäste des Spendengütesiegel Forums 2016 an unterschiedlichen Programmpunkten teil:

WORKSHOP A: "Durch Fehler das Vertrauen der SpenderInnen verlieren? Wege zu einer produktiven Fehlerkultur"

Martin Gössler, vielfarben - Beratung und Training für öffentliche Verwaltung und NPOs

- Votrag wurde mit Flip-Charts gehalten

WORKSHOP B: "Die Spendengütesiegel-Prüfung als nachhaltiger Optimierungsprozess?"

Ernst Schmidt, Halpern & Prinz Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbH
Raoul Lavaulx-Vrecourt, St. Anna Kinderkrebsforschung

- Die Präsentation finden Sie hier

- Die Beilagen finden Sie hier: Ausgabenmatrix; Vollständigkeitserklärung; Checkliste; Prüferleitfaden

WORKSHOP C: "Transparenz- und Qualitätsinitiativen im Fundraising ? Status Quo"

Ann Speak, Ärzte ohne Grenzen (Guidelines in Corporate Fundraising) - PPT

Annelies Vilim, Globale Verantwortung (Ethische Bildverwendung) - PPT

Günther Lutschinger, Fundraising Verband Austria (International Statement of Ethical Principles) - PPT

Jörg Mühlbach, Transparency International Deutschland (Initiative Transparente Zivilgesellschaft) - PPT